In Memoriam

 

 


"BESS vom Stift Wilhering"

23. März 2003  -  13. Oktober 2014

 

Es weht der Wind ein Blatt vom Baum,

von vielen Blättern eines.

Das eine Blatt - man merkt es kaum,

denn eines ist ja keines.

 

Doch dieses eine Blatt allein

war Teil von unserem Leben.

Drum wird dieses eine Blatt alleine

uns immer wieder fehlen.

 

 

 


ÖCH, ÖVCH "AKIBA vom Leopoldskroner Moos"

1. Jänner 1997  -  7. Jänner 2009

 

 

Die Regenbogenbrücke

 

Eine Brücke verbindet den Himmel und die Erde.

Wegen der vielen Farben nennt man sie die Brücke des Regenbogens.

Auf dieser Seite der Brücke liegt ein Land mit Wiesen, Hügeln und saftigem grünen Gras.

 

Wenn ein geliebtes Tier auf der Erde für immer eingeschlafen ist, geht es zu diesem wunderbar schönen Ort. Dort gibt es immer zu fressen und zu trinken, und es ist warmes schönes Frühlingswetter. Die alten und kranken Tiere sind wieder jung und gesund.

 

Es gibt nur eine Sache, die sie vermissen. Sie vermissen den Menschen, den sie auf der Erde so geliebt haben.

Eines Tages wird dein Tier die Nase heben, die Ohren aufstellen und die Augen werden ganz groß. Es beginnt zu rennen und die Füße tragen es schneller und schneller...Es hat dich gesehen.

 

Und wenn du und dein geliebtes Tier zusammentrefft, nimmst du es in die Arme und hältst es ganz fest. Du schaust in die Augen deines Freundes, der so lange aus deinem Leben verschwunden war, aber nie aus deinem Herzen.

Dann überschreitet ihr gemeinsam die Brücke des Regenbogens und ihr werdet nie wieder getrennt sein.